75 Jahre Entdeckergeist bei Comet

Dezember 20, 2023

Am 19. Februar 2023 feierte Comet ihr 75-jähriges Bestehen. Gegründet 1948 in Bern in der Schweiz, ist Comet heute ein globales Unternehmen mit Standorten auf drei Kontinenten und technologisch führenden Technologien am Puls der Digitalisierung.

In unserer 75-jährigen Geschichte hat sich die Welt stark verändert. Durch neugieriges Forschen, Mut und Ausdauer ist es Comet jedoch immer wieder gelungen sich neu zu erfinden, die Grenzen der Technologie zu verschieben, und mit Innovationen erfolgreich zu sein. Das war nur möglich aufgrund unserer tiefen Überzeugung, dass wir mit innovativen Technologien die Zukunft verbessern können. Darum war das Motto für unser Jubiläumsjahr “75 years exploring for better”. Mit dieser Entdeckermentalität wollen wir auch in die Zukunft gehen: neugierig, offen für Neues und mutig.

Entdecker sein im 21sten Jahrhundert

Anlässlich unserer 75-jährigen Geschichte der Erforschung neuer Technologien haben wir uns auch gefragt, was es denn im 21sten Jahrhundert eigentlich heisst, ein Entdecker zu sein. Und wer hätte uns das besser beantworten können als der weltbekannte Entdecker Bertrand Piccard, der auch zum Ambassador für unser Jubiläumsjahr wurde. (Das Interview dazu in unserem Geschäftsbericht 2022: Regeln brechen, für eine bessere Zukunft).

Feiern mit all unseren Mitarbeitenden weltweit

Ins Jubiläumsjahr starteten wir im Februar mit dem obligatorischen 75-Jahre-Geburtstagskuchen für alle Standorte weltweit. Im Sinne unseres Mottos «Exploring for better» wollten wir in diesem Jahr aber auch die Neugierde und den Entdeckergeist unserer Mitarbeitenden fördern. Mit einem Quiz in Form von Spielkarten konnten unsere Mitarbeitenden die Geschichte von Comet entdecken oder auch mehr über unsere Technologien lernen. Ebenso konnten die Mitarbeitenden durch ein Geocaching Adventure den eigenen Comet Standort erkunden und mehr über die Comet Geschichte und unsere Technologien vor Ort erfahren.

Als Highlight der Jubiläumsfeierlichkeiten durfte aber auch eine Jubiläumsparty für die Mitarbeitenden an keinem unserer Standorte fehlen. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres feierten die Mitarbeitenden das Hauptsitzes in Flamatt in der Stadt Bern gefeiert, wo die Geschichte von Comet vor 75 Jahren begann.

Neugierig auf unsere Geschichte?

Mehr dazu in unserem Geschäftsbericht 2022.

Neueste Posts

Comet auf der Semicon West 2024: Besuche uns vom 9. bis 11. Juli

Juni 11, 2024

Entdecke neue Möglichkeiten in der Halbleiterfertigung und erkunde spannende Karrierechancen mit uns auf der Semicon West 2024! Wir werden in beiden Hallen vertreten sein und unsere neuesten Lösungen für die Front- und Back-End-Prozesse an Stand Nr. 539 vorstellen. Passend zum diesjährigen Motto "Stronger Together" sind wir auf dem Workforce Development Pavilion vertreten und sponsern diesen, um Wachstum und bahnbrechende Innovationen für die Branche mit jungen Talenten und Experten zu sichern – verpasse nicht unsere Präsentation zum Thema "Fostering a Dynamic Workforce"!

Weiterlesen

Die Vorteile, in einem internationalen Unternehmen zu arbeiten

Juni 05, 2024

Die Arbeit in internationalen Teams kann durchaus Herausforderungen mit sich bringen, aber unsere Erfahrung hat gezeigt, dass sie auch zahlreiche Vorteile birgt. Einer dieser Vorteile ist die standortübergreifende Mobilität, bei der die Mitarbeitenden reisen und an verschiedenen Unternehmensstandorten arbeiten. Bei diesen internationalen Einsätzen geht es nicht nur um einen Standortwechsel, sondern auch darum, neue Perspektiven einzunehmen, den Horizont zu erweitern und die persönliche und berufliche Entwicklung zu fördern. Nils Achilles, IXS Technical Sales Manager bei Comet Hamburg, hat sich auf einen spannenden Auslandseinsatz eingelassen und ist in die Welt von Comet Hsinchu in Taiwan eingetaucht. Lese mehr über Nils' Erfahrungen.

Weiterlesen

Auslandspraktikum: Kopenhagen öffnet Türen für Flamatt-Lernende

Mai 30, 2024

Jedes Jahr hat eine:r unserer talentierten Elektronik-Lernenden in Flamatt die Möglichkeit, das eigene Wissen zu vertiefen und ein anderes Arbeitsumfeld zu erleben, indem ein zweiwöchiges Praktikum an unserem Standort in Kopenhagen absolviert wird. Dieses Jahr verliess Noah Raemy seine Komfortzone und erweiterte seine Fähigkeiten, indem er mit seinen dänischen Kollegen an portablen Röntgensystemen arbeitete. Um seine Erfahrungen zusammenzufassen, haben wir ihm vier Fragen gestellt:

Weiterlesen