Mitarbeitende setzen sich für Nachhaltigkeit ein und entfernen schädliche Neophyten

Juli 09, 2024

Im Rahmen der ESG-Initiative «100 Ideen zur Bewältigung des Klimawandels» der Comet hat ein Mitarbeiter den Vorschlag gemacht, in der Umgebung des Comet-Gebäudes in Flamatt invasive Neophyten zu entfernen. Wir haben diese Gelegenheit genutzt, um uns aktiv für unsere Umwelt in unmittelbarer Nähe einzusetzen und haben gemeinsam mit Freiwilligen nach der Arbeit invasive Neophyten ausgerissen.

Invasive Neophyten: Eine Bedrohung für einheimische Arten

Ein Neophyt ist eine Planzenart, die aus einem anderen Gebiet stammt und in den natürlichen Lebensraum eingeführt wird. Unter den Neophyten gibt es invasive Arten, die sich auf Kosten einheimischer Arten massiv ausbreiten. Dank ihrer biologischen Eigenschaften (hohe Wachstums- oder Vermehrungsrate) können sie zu anderen Pflanzen in Konkurrenz um Lebensraum und Ressourcen treten und diese mittel- oder langfristig verdrängen. Dies ist der Grund, warum invasive Neophyten entfernt werden sollten.

Mit vereinten Kräften an die Arbeit

Entdecken von schädlichem Berufskraut

Wir haben auf dem Gelände der Comet grosse Mengen des einjährigen Berufskrauts (Erigeron annuus) entdeckt. Obwohl es optisch der Kamille ähnelt, ist sie schädlich, da sich die Samen ohne Befruchtung bilden und mit ihrer schnellen Verbreitung die einheimischen Pflanzen verdrängt, einschliesslich einiger seltenen Arten.

Mit Hacken und Schaufeln an die Arbeit

Unsere Aufgabe bestand darin, die bis zu einem Meter hohen Krautpflanzen mitsamt den Wurzeln auszureissen. Je nach Bodenzusammensetzung kann dies eine knifflige Arbeit sein, die ohne die richtigen Werkzeuge schwierig zu bewältigen ist. Das Team hat diese Herausforderung jedoch mit viel Ehrgeiz gemeistert.

Erfolgreiche Bekämpfung

Obwohl wir nicht die gesamte Fläche abdecken konnten, haben wir in nur 2 Stunden 12 Kehrrichtsäcke mit dem Einjährigen Berufskraut gefüllt - eine beeindruckende Ausbeute. Wichtig ist, dass invasive Neophyten nicht auf den Kompost entsorgt werden sollten, sondern in einer Kehrrichtverbrennung vernichtet werden müssen, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. 

Die Bekämpfung erzielt nur dann nachhaltigen Erfolg, wenn wir sie regelmässig durchführen. Eine weitere Neophyten-Aktion ist bereits geplant.

Michael Hoekstra
Initiator der Neophyten-Aktion

«Die Verantwortung für die Bekämpfung von invasiven Neophyten liegt bei jedem von uns, ob in unserem eigenen Blumenbeet oder auf der Wiese. Wir alle können dazu beitragen, eine vielfältige Landschaft zu erhalten.»

Impressionen

Lokales Engagement für eine bessere Welt

Wir haben uns nicht nur in Flamatt, sondern auch an unseren Standorten auf der ganzen Welt mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt.

Neueste Posts

Vorbereitungen für die Zukunft. Das war die Semicon West 2024.

Juli 16, 2024

Im Rückblick auf die Semicon West 2024 sind wir begeistert von den vielfältigen Erfahrungen und Begegnungen, die wir in den letzten Tagen gemacht haben. Unser Team war vor Ort, um sich mit wichtigen Partnern zu treffen und sich darüber auszutauschen, wie modernste Technologien zukünftige Front- und Back-End-Halbleiterfertigungsprozesse unterstützen können. Wir glauben, dass die Vorbereitung auf die Zukunft auch bedeutet, in Menschen zu investieren. Deshalb haben wir parallel zahlreiche Initiativen durchgeführt, um die Arbeitskräfte von morgen vorzubereiten und unser Engagement für die Zukunft im weiteren Sinne zu zeigen. Hier unsere wichtigsten Erkenntnisse. Read on for our key takeaways.

Weiterlesen

Tragbares Röntgensystem ECO gewinnt Red Dot Design Award

Juni 27, 2024

Unsere tragbaren Röntgensysteme der ECO-Serie sind mit dem renommierten Red Dot Design Award für Produktdesign ausgezeichnet worden. Diese Auszeichnung würdigt nicht nur das atemberaubende Design unserer neuesten Produktreihe, sondern auch ihre Funktionalität und Innovation. Möchtest du wissen, wie wir diesen unglaublichen Erfolg erreicht haben? Lies weiter, um zu erfahren, wie unsere internationale und funktionsübergreifende Zusammenarbeit zu diesem erstaunlichen Erfolg geführt hat.

Weiterlesen

Einblicke und Ratschläge für eine unvoreingenommene Studien- und Berufswahl

Juni 20, 2024

Die Wahl eines Berufs und eines Studiengangs ist eine wichtige Entscheidung im Leben eines jeden Menschen und sollte frei von Stereotypen oder unbewussten Vorurteilen sein. Sophie, Gymnasiastin/Praktikantin, und Neethu, R&D Test-Ingenieurin, teilen ihre Erfahrungen und geben wertvolle Tipps für junge Frauen, die sich für einen Beruf in den MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) interessieren.

Weiterlesen